Muster notfallkonzept

July 28th, 2020 | Categories: Uncategorized | Tags:

Informationen über das Spektrum und die Muster von Notfallbedingungen, für die Kunden die Notfallabteilungen besuchen, und ihre klinischen Ergebnisse zeigen oft das tatsächliche Ausmaß der verschiedenen Gesundheitsprobleme in einer Gemeinschaft. Darüber hinaus sind solche Informationen für die Planung und Bereitstellung wesentlicher Gesundheitsdienstleistungen, einschließlich wichtiger Ressourcen wie Ausrüstung, Krankenhausraum und andere Logistik,[5–9], von wesentlicher Bedeutung. "Es ist eine Sache, Medizin in einer Notaufnahme zu praktizieren; es ist etwas ganz anderes, Notfallmedizin zu praktizieren. Die effektive Praxis der Notfallmedizin erfordert einen Ansatz, eine Denkweise, die sich von anderen medizinischen Fachrichtungen unterscheidet" [1]. Dennoch bildet der gemeinsame Unterricht zukünftige Notfallsanitäter aus, um "Medizin in einer Notaufnahme zu praktizieren". Davon 88 (26,9%) wurden zugelassen und 239 (73,1%) wurden ambulant in der Notaufnahme behandelt. Unter den nicht zugelassenen Patienten war die häufigste dermatologische Erkrankung in der Notaufnahme akute Urtikaria und Angioödem (29,7%), gefolgt von viralen Exanthem (25,9%), die Varicella, Masern, Herpes Zoster und andere saisonale virale Exanthems und Medikamentenausschlag (15,9%) umfassten, die minimale Körperoberfläche (BSA) umfassten. Ekzeme machten 8,4 % aus, die allergische und reizende Kontaktdermatitis unter den häufigsten enthielten, und bakterielle Hautinfektionen machten bis zu 3,3 % der Überweisungen aus. Weniger häufige Ursachen waren Krätze, mundare Stomatitis, papuläre Urtikaria und ausgedehnte Pilzinfektionen [Tabelle 1]. Sklar DP, Hauswald M, Johnson DR. Medizinische Problemlösung und Unsicherheit in der Notaufnahme.

Ann Emerg Med. 1991;20(9):987–91. Geary U, Kennedy U. Klinische Entscheidungsfindung in der Notfallmedizin. Notfälle. 2010;22:56–60. Metakognition ist sehr wichtig, um praktikable mentale Modelle in der Praxis zu entwickeln. Das vorgeschlagene Modell ist flexibel und berücksichtigt die Dynamik von Notfällen.

Es kombiniert auch analytische und nicht-analytische Fähigkeiten in der medizinischen Ausbildung und Praxis. Die Ursachen des Gedränges sind vielfältig, können aber in Input-, Durchsatz- und Outputfaktoren gruppiert werden [3Hoot NR, Aronsky D. Systematische Überprüfung der Bedrandung von Notaufnahmen: Ursachen, Effekte und Lösungen. Ann Emerg Med 2008; 52(2): 126-36. [dx.doi.org/10.1016/j.annemergmed.2008.03.014] [PMID: 18433933] , 11Asplin BR, Flottemesch TJ, Gordon BD. Entwicklung von Modellen für den Patientenfluss und die tägliche Überspannungskapazitätsforschung. Acad Emerg Med 2006; 13(11): 1109-13. [dx.doi.org/10.1111/j.1553-2712.2006.tb01632.x] [PMID: 17015412] ]: Der vorgeschlagene Ansatz kann von verschiedenen Gruppen von Praktikern wie Ärzten, Krankenschwestern und Sanitätern genutzt werden, daher die Verwendung des Begriffs Notfallversorgung. Darüber hinaus lernen Anfänger und Praktikanten besser, indem sie dem entscheidungsbeteiligten Entscheidungsprozess ausgesetzt sind, anstatt nur die Handlungen von Experten nachzuahmen [3]. Das vorgeschlagene Modell ist in einer alphabetischen mnemonic, A-H organisiert. Das vorgeschlagene Modell umfasst acht Schritte zur Bewältigung von Notfällen, z. B.

Sensibilisierung, grundlegende unterstützende Maßnahmen, Kontrolle potenzieller Bedrohungen, Diagnose, Notfallversorgung, Follow-up, Gruppen von besonderem Interesse und Hervorhebungen. Diese Schritte können genutzt werden, um das Management von Notfallpatienten zu organisieren und zu priorisieren. Die Entscheidung, ärztliche Hilfe zu suchen, und die Wahl des Gesundheitsdienstleisters sind mit der Dringlichkeit der Beschwerde verbunden. Fälle, in denen es wenig oder gar keinen Spielraum für eine Wahl gibt, beziehen sich auf schwerwiegende Notfälle, in denen sofortige Versorgung erforderlich ist [4, 11]. In der Studie wurden auch die relevanten Gründe für Notaufnahmebesuche untersucht.

Comments are closed.